hochfrankenticket einsatz 1

logo euronics sammet rehau

selb23 logo

selblive einsatzlive

Anzeige

el mak24.7.2020 – +++ Lack verkratzt +++

Marktredwitz: In der Zeit von Mittwoch bis Donnerstag wurde bei einem in der Ludwig-Thoma-Straße geparkten Nissan der Lack auf der Fahrerseite zerkratzt und Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro angerichtet. Die PI Marktredwitz sucht nach Zeugen, die Hinweise auf die bislang unbekannten Täter geben können.

+++ Internetbetrügereien +++

Marktredwitz: Zwei Marktredwitzer erstatteten Anzeige, weil sie im Zusammenhang mit dem Internet Opfer von Betrügern wurden. Ein 58jähriger ersteigerte bei Ebay Waren im Wert von 85 Euro, die er zwar bezahlte aber nicht geliefert bekam. Einem 36jährigen Mann wurden über einen Online-Shop knapp 500 Euro abgebucht, obwohl er dort nichts eingekauft hatte. Die PI Marktredwitz ermittelt jetzt wegen Waren- bzw. Computerbetrug.

 

+++ Bei Unfall leicht verletzt +++

Marktredwitz: Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von ca. 15000 Euro sind die Folge eines Verkehrsunfalles der sich am Donnerstagfrüh an der abknickenden Vorfahrt in der Jean-Paul-Str. / Wielandstraße ereignete. Eine 50jährige Autofahrerin aus dem Landkreis kam vom Krankenhaus her und missachtete die Vorfahrt einer 29jährigen Opelfahrerin, die bei dem Zusammenstoß leicht verletzt wurde.

 

+++ Auffahrunfall mit Folgen +++

Schirnding: Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der B 303 ein Auffahrunfall mit nur geringem Sachschaden. Ein 41jähriger musste seinen Pkw verkehrsbedingt abbremsen. Ein 25jähriger Audi-Fahrer fuhr hinten auf. Bei der Unfallaufnahme wurde dann festgestellt, dass der Unfallverursacher unter Drogeneinfluss stand, was sich durch einen positiven Drogentest bestätigte. Dem jungen Mann wurde Blut abgenommen, die Weiterfahrt unterbunden. Er muss sich jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und einem Drogendelikt verantworten.



Diesen Beitrag teilen



FacebookTwitterGoogle Plus