hochfrankenticket einsatz 1

euronics rehau einsatz live

selb23 logo

selblive einsatzlive

Anzeige

el mak9.9.2019 - +++ Weidezaun beschädigt +++

Arzberg – In der Zeit von vergangenen Samstag 10:00 Uhr bis Sonntag 16:30 Uhr wurde ein Weidezaun für Schafe im Bereich „Schlößl“ durch Unbekannten beschädigt. Die Schadenshöhe ist zwar eher gering, doch es bestand die Gefahr, dass Schafe der Weide auf die angrenzende B303 laufen könnten. Die Polizeiinspektion Marktredwitz bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich der Schafweide gemacht haben, sich mit der Dienststelle unter Tel. 09231/9676-0 in Verbindung zu setzen.

 

+++ Deckenputz schwächer als die Verkabelung +++

Arzberg – Am Sonntagnachmittag kam es in der Paul-Lincke-Straße in Arzberg zu einer Sachbeschädigung in einer Mietswohnung. Hier wollte ein 29-Jähriger Arzberger seine letzten Sachen aus der Wohnung seiner Ex-Freundin holen, die das auch akzeptierte. Eine Deckenlampe war nach Ansicht des Mannes auch sein Eigentum. Statt die Lüsterklemme zu lösen, hing er sich mit seinem Körpergewicht an die Lampe, um sie aus der Verkabelung zu bekommen. Zu seinem Leitwesen hielt die Verkabelung mehr aus, als der Deckenputz und so kam es, dass das Stromkabel über 1,5 Meter Länge aus der Decke riss und diese beschädigt wurde. Der Sachschaden wird inklusive Arbeitskosten auf ca. 500,00 Euro geschätzt. Den Arzberger erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und zu allem Überfluss musste er die Lampe am Tatort belassen, da ihm das notwendige Werkzeug zur Demontage der Lüsterklemme fehlte.



Diesen Beitrag teilen



FacebookTwitterGoogle Plus