hochfrankenticket einsatz 1

logo euronics sammet rehau

selb23 logo

selblive einsatzlive

Anzeige

el hof20.11.2020- +++ Lkw bleibt in Tunnel stecken +++

HOF. Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro war die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagvormittag im Schloßweg. Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer aus Ungarn befuhr den Schloßweg in Richtung Leopoldstraße.   In der dortigen Bahnunterführung blieb das Fahrzeug mit Planenaufbau an der Unterführung hängen. Dadurch entstand Sachschaden am Lkw in Höhe von 20.000 Euro. Der Notfallmanager der Deutsche Bahn wurde verständigt und konnte keinen Schaden an der Bahnunterführung feststellen.

 

+++ Schrauben geklaut +++

HOF. Mehrere Gegenstände, darunter Schrauben und Brennholz, klauten zwei Männer am Donnerstagmittag in einem Baumarkt. Einem aufmerksamen Mitarbeiter eines Baumarktes in der Wunsiedler Straße fielen gegen 13 Uhr zwei männliche Personen auf, welche Schrauben und Elektroartikel in ihre mitgebrachten Rucksäcke steckten. Anschließend verließen sie den Kassenbereich ohne die Waren zu bezahlen. Der Mitarbeiter sprach die Diebe an, jedoch bekam er weder eine Antwort noch blieben die Männer stehen. Stattdessen nahm ein Täter noch einen Sack Brennholz aus dem Vorraum mit. Anschließend begaben sie sich zu ihrem Fahrzeug fuhren mit quietschenden Reifen davon. Da sich der Angestellte jedoch das Kennzeichen des Fluchtfahrzeuges merkte, war es für die verständigten Polizisten leicht, die Täter zu ermitteln. Es handelt sich bei den beiden Dieben um zwei Männer im Alter von 25 und 26 Jahren aus Thüringen. Die Höhe der geklauten Gegenstände ist noch Teil der Ermittlungen.



Diesen Beitrag teilen



FacebookTwitterGoogle Plus