hochfrankenticket einsatz 1

logo euronics sammet rehau

selb23 logo

selblive einsatzlive

Anzeige

el hof15.9.2020 – +++ Streitigkeit auf dem Schulweg +++

Hof. Vor dem Gelände der Schule in der Graf-Stauffenberg-Straße kam es am Montag zu einer Streitigkeit zwischen einem Vater, der seine beiden Töchter zur Schule begleitete, und einem Pkw-Fahrer. Ein 36-jähriger Hofer fuhr hierbei mit seinem Fahrzeug so nah an dem Mann und seinen beiden Töchtern vorbei, dass dieser seine beiden Kinder zur Seite schieben musste um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei stieß er sich an der Fahrertüre des Fahrzeuges ab und verletzte sich durch das Wegziehen leicht am Arm. Nachdem der Fahrer gewendet hatte zeigte er dem Familienvater zweimal den Scheibenwischer. Die Ermittlungen wurden eingeleitet.

Gerade in den ersten Schulwochen führt die Polizei vermehrt Kontrollen vor den Schulen durch und bittet alle Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme.  

 

+++ Randalierer auf Vereinsgelände +++

Wölbattendorf. Zum wiederholten Male wurde das Vereinsgelände des ortsansässigen Modellsportvereins durch bislang unbekannte Täter aufgesucht und der dortige Kommandostand durch mehrere Flaschenwürfe beschädigt. Es entstand ein Sachschaden i. H. v. ca. 1400 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Hof unter Tel.: 09281/704-0 zu melden.

 

  

+++ Verteilerkasten beschädigt +++

Konradsreuth. Bereits am Samstag wurde durch Techniker festgestellt, dass ein, an der Kreisstraße zwischen Leupoldsgrün und Konradsreuth befindlicher, Verteilerkasten aufgebrochen wurde. Es entstand ein Sachschaden i. H. v. ca. 750 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Hof unter Tel. 09281/704-0 zu melden.

 

    

+++ Anhänger aufgeschlitzt +++

Hof. In der Zeit von Freitag bis Sonntag wurde die Plane eines in der Ossecker Straße abgestellten Anhängers aufgeschlitzt und eine darin befindliche Richtlatte im Wert von ca. 30 Euro entwendet. Am Anhänger entstand ein Sachschaden i. H. v. ca. 2000 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Hof unter Tel.: 09281/704-0 zu melden. 



Diesen Beitrag teilen



FacebookTwitterGoogle Plus