hochfrankenticket einsatz 1

logo euronics sammet rehau

selb23 logo

selblive einsatzlive

Anzeige

el rehau31.5.2020 – +++ Pkws angefahren und getürmt +++

Rehau.- Am Do., 28.05. oder Fr. 29.05. jeweils in der Zeit von 07.45 – 13.30 Uhr wurde ein in der Bahnhofstraße, unmittelbar an der Einfahrt zu den Stadtwerken, geparkter brauner Opel  angefahren und am Heck beschädigt.  Der Verursacher machte sich unerkannt aus dem Staub. Der Schaden beträgt etwa 2.000 Euro.

Eine weitere Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Fr., 29.05. zwischen 18.45 und 19.00 Uhr auf dem Parkplatz des Netto-Marktes in der Goethestraße. Dort wurde ein weißer Peugeot linksseitig angefahren. Der Schaden beträgt hier etwa 1.500 Euro. 

Hinweise zu den beiden Unfallfluchten bitte an die Rehauer Polizei. 

 

+++ Kennzeichen gestohlen +++

Rehau.- Bereits in der Nacht zum Fr., 29.05., wurde von einem im Hammermühlweg abgestellten Smart da hintere Kennzeichen HO-SJ1610 gestohlen. Hinweise dazu bitte an die Polizei in Rehau.

 

+++ Mehrere Diebstähle angezeigt +++

Rehau.- Im Zeitraum Fr., 29.05./21.00 Uhr bis Sa., 30.05./03.00 Uhr wurden aus einem unversperrten Pkw vor dem Anwesen Neuhausen 10 ein Geldbeutel und ein Schlüsselbund entwendet.  Wie im Zuge dieser Ermittlungen bekannt wurde, waren wohl dieselben Täter bereits drei Tage vorher am Anwesen Neuhausen 9 zugange. Dort wurde unter anderem das Radio aus einem geparkten BMW und aus der Doppelgarage zwei Benzinkanister mit jeweils 30 Liter Benzin entwendet.  Pkw und Garage waren nicht versperrt. In diesem Zusammenhang könnte ein alter roter Golf mit tschechischem Kennzeichen stehen, der sich in Tatortnähe aufhielt. Hinweise dazu bitte an die Polizei in Rehau.   

 

+++ Dixi-Toilette mutwillig beschädigt und Beamte beleidigt +++

Schwarzenbach/S.- Am Sa., 30.05., gegen 19.30 Uhr,  waren in Baumersreuth vier Jugendliche unterwegs. Alle vier waren teils deutlich alkoholisiert und auf dem Nachhauseweg warfen sie an der dortigen Baustelle eine Dixi-Toilette um, die dadurch beschädigt wurde. Durch zwei Streifen konnten die vier Jugendlichen gestellt werden und bei der Anzeigenaufnahme beleidigte einer die Beamten auch noch.  Alle wurden den Eltern übergeben und erhalten entsprechende Strafanzeigen.



Diesen Beitrag teilen



FacebookTwitterGoogle Plus