hochfrankenticket einsatz 1

euronics rehau einsatz live

selb23 logo

selblive einsatzlive

Anzeige

el ofr2.1.2020 –Ein bislang unbekannter Täter brach am frühen Neujahrstag in eine Apotheke in der Innenstadt ein und versuchte dort mit gestohlenen Werkzeug einen Tresor zu öffnen. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

Gegen 3 Uhr schlug der Einbrecher die Scheibe der Eingangstüre ein und gelangte so in die Apotheke in der Straße „Altstadt“. Dort versuchte der Mann vergeblich, einen Tresor zu öffnen und verließ vorerst das Geschäft. Rund zwei Stunden später, gegen 5 Uhr, kehrte der Täter mit Werkzeug zu der Apotheke zurück. Die Ermittler der Kriminalpolizei gehen davon aus, dass der Mann in der Zwischenzeit in die Baustelle des ehemaligen Kaufhofs einbrach und dort die Sachen entwendete. Mit Hilfe des Werkzeugs versuchte der Einbrecher dann erneut, den Tresor zu öffnen. Als er durch die Arbeiten den Alarm des Rauchmelders auslöste, flüchtete der Mann ohne Beute und hinterließ einen Sachschaden von etwa 12.000 Euro.

 

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

180 Zentimeter

 25 Jahre

Schlanke Figur

 Er trug dabei eine dunkle Bomberjacke mit der Aufschrift „Olympic“ und darunter ein neongelbes Kapuzenshirt. Zudem hatte er weiße Nike-Schuhe an.

Im Zuge der Ermittlungen bittet die Kriminalpolizei um Hinweise:

- Wer kennt den Mann, auf den die Beschreibung passt?

- Wer hat am Neujahrsmorgen, zwischen 2 Uhr und 5 Uhr, bei der Apotheke in der Straße „Altstadt“, nahe einer Kaffeebar, den Mann gesehen?

- Wer hat bei der Baustelle in der Straße „Altstadt“ Beobachtungen gemacht?

 

Zeugenhinweise nimmt die Kripo Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 entgegen.

 



Diesen Beitrag teilen



FacebookTwitterGoogle Plus