hochfrankenticket einsatz 1

logo euronics sammet rehau

selb23 logo

selblive einsatzlive

Anzeige

el naila17.10.2020 - +++ Zigarettendieb ohne Erfolg +++

Naila: der Polizeiinspektion wurde im Nachhinein angezeigt, dass in den Monaten August und September versucht wurde, zwei Zigarettenautomaten in der Humboldtstraße und der Stengelstraße unberechtigt zu öffnen. Der Eigentümer stellte fest, dass die Schlösser jeweils nicht mehr funktionierten. Es wurde eine Spurensicherung durchgeführt, wobei das Ergebnis noch aussteht. Hinweise bezüglich etwaiger Auffälligkeiten nimmt die o.g. Dienststelle entgegen.

 

+++ Schaden verursacht und nicht geradegestanden +++

Naila: am Freitag-Vormittag ereigneten sich zwei Unfallfluchten. Zum einen stellte eine 59jährige Lichtenbergerin ihren weißen Skoda Citigo in der Zeit von 09:45 bis 10:15 Uhr auf den Parkplatz unmittelbar vor dem OBI Eingang ab. Das Fahrzeug war zu diesem Zeitpunkt unbeschädigt. Als sie nach ihren Besorgungen Zuhause ankam, stellte sie einen frischen Schaden am Fahrzeug hinten links fest. Schadenhöhe beträgt ca. 2000 Euro.

Weiter parkte eine 36jährige Nailaerin ihren Pkw, Skoda Rapid (blau) am rechten Fahrbahnrand der Frankenwaldstraße und wartete dort auf ihre Tochter. Im Fahrzeug sitzend, nahm sie gg. 11:15 Uhr einen Schlag wahr. Sie stieg sofort aus und konnte einen silberfarbenen Kleinwagen Richtung Stadtmitte davonfahren sehen. Über das Kennzeichen konnte sie keine Angaben machen. Am Pkw der Geschädigten wurde der linke Außenspiegel beschädigt. Der Schaden wird zunächst auf 300,- Euro geschätzt.

In beiden Fällen wird wegen Straftaten des unerlaubten Entfernen vom Unfallort ermittelt. Die Polizeiinspektion Naila bittet um Hinweise.

 

+++ Schwerlastkontrollen +++

Schwarzenbach/Wald: bei einer geplanten Kontrollaktion am Freitag - auf der B173, Höhe Zegasttal wurden mehrere Verstöße im Zusammenhang mit der Nichteinhaltung von Lenk- und Ruhezeiten nach dem Fahrpersonalgesetz beanstandet. U.a. wurden Lenkpausen nicht eingehalten, die tägliche Ruhezeit unterschritten, die Tageslenkzeit überschritten oder auch Wochenzeiten überschritten.

 

+++ Knapp 2 Promille +++

Bad Steben: mit einem Wert von ca. 1,86 Promille aus einem Vortest wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag ein 26jähriger Lichtenberger beanstandet. Der spätere Beschuldigte wurde während der Streifenfahrt gesichtet und im Anschluss einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde Alkoholgeruch wahrgenommen, daher und wegen dem besagten Ergebnis aus dem Vortest wurde eine Blutentnahme im Klinikum Naila durchgeführt. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt. Weiter sollte der Führerschein sichergestellt werden, dieser wurde jedoch bisher nicht aufgefunden.

Der junge Mann hat sich nun wegen eines Vergehens „Trunkenheit im Verkehr“ zu verantworten.



Diesen Beitrag teilen



FacebookTwitterGoogle Plus