hochfrankenticket einsatz 1

euronics rehau einsatz live

selb23 logo

selblive einsatzlive

Anzeige

el mak11.6.2019 – +++ Besuch des Brückenfestes endet mit Auseinandersetzung +++

Marktredwitz/Lorenzreuth -  Für zwei junge Damen endete der Besuch des Brückenfestes in Lorenzreuth mit einer Auseinandersetzung. Gegen 02.30 Uhr hätte eine 20-jährige Frau aus Konnersreuth eine 23-Jährige aus Pechbrunn an den Haaren gezogen und sie durch einen kleinen Kratzer im Gesicht verletzt. Gegen die 20-Jährige wird seitens der Polizei Marktredwitz daher wegen Körperverletzung ermittelt. Gibt es Zeugen, die dies beobachtet haben? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen.

 

+++ Fahrraddiebstahl +++

Arzberg – Am Pfingstmontag, gegen 17.40 Uhr, sei es in der Benedikt-Beutner-Straße zum Diebstahl von zwei Fahrrädern gekommen. Nach Angaben der Geschädigten seien die Fahrräder vor einem Einfamilienhaus abgestellt gewesen. Zeugen hätten beobachten können, wie zwei unbekannte Tatverdächtige die beiden Räder vor dem Haus entwendeten. Daraufhin hätten diese Zeugen die Diebe verfolgt. Einem Zeugen sei es dann geglückt einen der beiden unbekannten Täter zu stoppen, indem er ihm, ebenfalls mit einem Fahrrad, hinten in dessen, soeben entwendetes Fahrrad gefahren sei. Dabei sei es zum Sturz der beiden Radfahrer gekommen, wobei der Verfolger sich an der Hand verletzte.  Zumindest konnte er mit seiner Aktion wenigstens den Diebstahl dieses Rades verhindern. Der unbekannte Fahrrad-Dieb hätte seinen  Verfolger zu allem Übel auch noch als „Blödmann“ beleidigt und hätte danach seine Flucht fußläufig fortgesetzt. Im Anschluss hätte sich der Zeuge dann ins Klinikum Marktredwitz begeben, um dort die Verletzung seiner Hand begutachten zu lassen. Ob auch der gestürzte Dieb Verletzungen erlitten hat, ist nicht bekannt. Bei dem anderen gestohlenen Fahrrad würde es sich um ein Rad der Marke Giant handeln. Nach Angaben des Geschädigten hätte es einen Wert von ca. 200,-- Euro. Gibt es Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben? Hinweise, die zur Aufklärung dieses Diebstahls führen, werden seitens der Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 erbeten.

 

+++ Fahrraddiebstahl +++

Marktredwitz – Ein 17-jähriger Geschädigter meldete sein Fahrrad bei der Polizei Marktredwitz als gestohlen. Er gibt den Tatzeitraum mit 06.06.19, zwischen 08.00 Uhr und 15.50 Uhr an. Er hätte sein Fahrrad im genannten Zeitraum vor der Realschule abgestellt gehabt. Ein Schloss hätte er nicht angebracht gehabt. Das Zweirad hätte einen Wert von ca. 550,-- Euro. Die Polizei Marktredwitz ermittelt zur Zeit noch gegen Unbekannt wegen eines Vergehens des Diebstahls. Zeugen, die Angaben zur Aufklärung dieses Diebstahls geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 zu melden.

 

+++ Grüner Pkw Seat beschädigt +++

Marktredwitz – Am Pfingstmontag, gegen 15.00 Uhr, hätte eine 36-jährige Frau aus Marktleuthen ihren grünen Pkw, Marke Seat, Typ Ibiza, auf einem Parkplatz in der Böttgerstaße abgestellt gehabt. Sie gibt an, einen dumpfen Schlag gegen ihren Pkw bemerkt zu haben. Im gleichen Moment habe sie noch, eine Frau in den neben ihrem Seat, geparkten weißen VW einsteigen sehen. Als sie nachsehen wollte, ob an ihrem Auto ein Schaden entstanden ist, sei der weiße VW davongefahren. Sie habe nur noch erkennen können, dass der VW eine Straubinger Zulassung gehabt habe. Am Seat Ibiza der jungen Frau aus Marktleuthen sei ein ca.1 cm großer  Kratzer an der hinteren rechten Türe entstanden. Sie schätzt den Schaden auf ca. 100,-- Euro. Die Ermittlungen der Polizei Marktredwitz richten sich im Moment noch gegen Unbekannt wegen eines Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung dieses Vorfalls führen, nimmt die Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen.



Diesen Beitrag teilen



FacebookTwitterGoogle Plus