hochfrankenticket einsatz 1

logo euronics sammet rehau

selb23 logo

selblive einsatzlive

Anzeige

el hof22.10.2020 - +++ Nach Unfall hagelt es Schläge +++

HOF. Erst verursacht ein 55-jähriger Hofer am Mittwochvormittag einen Verkehrsunfall und schlägt anschließend auch noch auf einen Zeugen ein. Nun erwartet den Mann eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Der Hofer beauftragte eine Firma mit Baumschneidearbeiten. Auf Grund dieser Arbeiten musste der Mann gegen 9.15 Uhr seinen Audi in der Kulmbacher Straße an seine Grundstücksgrenze zur Seite fahren. Ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten, öffnete er beim Aussteigen die Fahrertür. In diesem Moment fuhr ein Kranwagen an dem Fahrzeug vorbei und stieß gegen die geöffnete Fahrzeugtüre. Es entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Der Audi-Fahrer stieg aus und ging in den Innenhof seines Anwesens. Unvermittelt ging er auf einen dortigen Arbeiter los, trat ihn gegen das Bein und schlug ihn mit der Faust ins Gesicht. Der Mann erlitt dabei leichte Verletzungen.

 

+++ Unter Alkoholeinfluss am Steuer +++

HOF. Ein 38-jähriger Hofer fuhr am Mittwochabend unter dem Einfluss von Alkohol mit seinem Fahrzeug im Stadtgebiet herum. Nun erwartet ihn Bußgeld, sowie ein Fahrverbot.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hielt eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Hof den 38-jährigen VW-Fahrer um 22.45 Uhr in der Eppenreuther Straße an. Dabei stieg den Beamten sofort der Geruch von Alkohol in die Nase. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab ein Ergebnis von 1,34 Promille. Anschließend musste sich der Hofer einer Blutentnahme unterziehen. Seinen Führerschein und den Fahrzeugschlüssel  stellten die Ordnungshüter sicher.

 

+++ Fahrzeugspiegel abgefahren +++

HOF. Sachschaden in Höhe von 200 Euro verursachte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer am Mittwoch an einem geparkten Skoda. Die Polizei Hof sucht Zeugen.

In der Zeit von 4.30 Uhr bis 13 Uhr parkte eine 50-jährige Frau ihren schwarzen Skoda Fabia in der Dr.-Enders-Straße. Als sie zu ihrem Pkw zurückkehrte, stellte sie fest, dass der linke Außenspiegel ihres Fahrzeuges beschädigt war.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 zu melden.

 

+++ Audi fährt in Schlangenlinien +++

HOF. Ein 65-jähriger Mann aus dem Landkreis Hof befuhr am Mittwochmittag in Schlangenlinien die Staatsstraße 2461. Die Polizei sucht mögliche Geschädigte des Schlangenlinienfahrers.

In der Zeit von 13.15 Uhr bis 13.30 Uhr befuhr der Mann mit seinem schwarzen Audi A8 mit tschechischer Zulassung die Staatsstraße 2461 von Konradsreuth in Fahrtrichtung Hof. An der Anschlussstellte Hof/Moschendorf fuhr er auf die Bundesstraße 15 in Richtung Rehau. Dabei fuhr der Audi-Fahrer des Öfteren auf die Gegenfahrbahn. Mehrere Fahrzeugteilnehmer mussten abbremsen oder ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Audi zu verhindern. Ein Alkoholtest verlief negativ, seiner gefährlichen Fahrweise lag eine gesundheitliche Beeinträchtigung zu Grunde.

Die Polizei Hof bittet Fahrzeugführer, die ausweichen oder bremsen mussten,  sich unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 zu melden.

 

+++ Baustellenabsperrung beschädigt +++

HOF. Bereits zum wiederholten Mal beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer die Absicherung einer Baustelle in der Wunsiedler Straße. Die Polizei sucht Zeugen.

Schon in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch fuhr ein Verkehrsteilnehmer gegen die Absperrung der dortigen Baustelle. In diesem Fall ist der Verursacher bereits ermittelt worden.

Nun fuhr erneut ein unbekannter Verkehrsteilnehmer, in der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen, um 6.30 Uhr, gegen die Absperrbake der Baustelle. Dabei beschädigte er die komplette Absperrung der Baustelle. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerkannt vom Unfallort.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 entgegen.



Diesen Beitrag teilen



FacebookTwitterGoogle Plus